Avada Interior Design
Avada Interior Design
Avada Interior Design
startseite/tanz-DVDs/

Box DVD3 + CD + Begleitbuch

Box DVD3 + CD + Begleitbuch

Einführung in den Tanz

Kinder 5-7 Jahre

In 5 Sprachen: Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und Polnisch

Irena Tatiboit

Editions Bourg Blanc bietet Ihnen diese dritte Box DVD3 + CD + Begleitbuch an, ein Kurs zur Einführung in den Tanz, realisiert von Irena Tatiboit. Die Auswahl der vorgestellten Übungen ermöglicht die Strukturierung des Körpers des jungen Kindes durch das spielerische Experimentieren mit einfachen gestischen Elementen und in choreographischen Situationen. Diese allgemeine Methode der Erforschung des Rhythmus, des Raums, der Balance und der Motorik wendet sich an Tanzlehrende und alle Tanzbegeisterten.

58,00

SONDERANGEBOT – Paket 2 Boxen DVD + CD + Begleitbuch : 10 € Ermäßigung + kostenlose Lieferung

SONDERANGEBOT – Paket 3 Boxen DVD + CD + Begleitbuch : 20 € Ermäßigung + kostenlose Lieferung

Um von unserem SONDERANGEBOT zu profitieren, wählen Sie die Boxen aus :

  • 58,00

    In den Warenkorb
  • 58,00

    In den Warenkorb
  • 58,00

    In den Warenkorb

Komplette Beschreibung

Die DVD3

I. Übungen am Boden (7 Übungen)
II. Rhythmusübungen (7 Übungen)
III. Bewegen, tanzen mit dem ganzen Körper, dabei eine Vorgabe beachten (5 Übungen)
IV. Mit einem Objekt tanzen – mit einer Beschränkung tanzen (4 Übungen)
V. Bewegen, tanzen im Raum (5 Übungen)
VI. Mit seinem Körper erfinden – Spiele (3 Übungen)

50 erklärende Sequenzen in Nahaufnahme. Die Übungen werden detailliert vorgestellt und wahlweise in fünf Sprachen kommentiert. Die DVD ist interaktiv, für Computer und Fernsehgerät.

Die DVD enthält eine Auswahl von 31 Übungen, die es erlauben, Kinder zwischen fünf und sieben Jahren in die Welt des Tanzes einzuführen. In diesem Alter wählt man noch keine spezielle Tanztechnik und keinen speziellen Stil. Während dieser Einführungsphase entdeckt das Kind vor allem die Freude an der Bewegung seines Körpers, es lernt die Struktur seines Körpers kennen und sich im Raum und im Takt der Musik zu bewegen, unabhängig von seinen körperlichen Voraussetzungen.

Diese Einführungsphase erlaubt dem Kind spielerisch, die tänzerischen Begrifflichkeiten kennenzulernen und die Grundlagen der unterschiedlichen Techniken zu erproben.

Die DVD bietet sechs Übungsgruppen, die alle präzise Anweisungen enthalten und Ihnen erlauben, einen individuellen Kurs zusammenzustellen, der Ihren und den Bedürfnissen Ihrer Schüler entspricht.

Die DVD enthält eine Auswahl von 31 Übungen, die es erlauben, Kinder zwischen fünf und sieben Jahren in die Welt des Tanzes einzuführen. In diesem Alter wählt man noch keine spezielle Tanztechnik und keinen speziellen Stil. Während dieser Einführungsphase entdeckt das Kind vor allem die Freude an der Bewegung seines Körpers, es lernt die Struktur seines Körpers kennen und sich im Raum und im Takt der Musik zu bewegen, unabhängig von seinen körperlichen Voraussetzungen.

Diese Einführungsphase erlaubt dem Kind spielerisch, die tänzerischen Begrifflichkeiten kennenzulernen und die Grundlagen der unterschiedlichen Techniken zu erproben.

Die DVD bietet sechs Übungsgruppen, die alle präzise Anweisungen enthalten und Ihnen erlauben, einen individuellen Kurs zusammenzustellen, der Ihren und den Bedürfnissen Ihrer Schüler entspricht.

Die CD

Die beigelegte CD enthält die gesamte Begleitmusik der DVD, die vom ukrainischen Komponisten und Pianisten Andriy Bondarenko eigens für den Kurs komponiert wurde.

Musikaufnahme: Glier Kyiv Institute of Music recording studio, National Radio Company of Ukraine recording studio
Musiker: Andriy Bondarenko (Piano), Andriy Diomin (Klarinette), Sergiy Demianchuk (Trompete), Sviatoslava Semchuk (Geige), Polina Kruglova (Bratsche), Dmytro Radzetsky (Gitarre), Vasyl Babych (Violoncello), Anton Zhukov (Kontrabass), Oleg Pakhomov (Percussions)

Das Begleitbuch

Das 292-seitige Begleitbuch enthält Beschreibungen aller Übungen und ein umfassendes Lexikon der Begriffe des zeitgenössischen Tanzes in 5 Sprachen. Die wirkungsvolle pädagogische Methode wurde von Irena Tatiboit entwickelt. Jeder Tanzlehrer kann sie individuell anpassen und so ein persönliches Tanzvokabular nach seinen eigenen pädagogischen Vorstellungen entwickeln.

Schaffung eines Tanzvokabulars

Auch wenn der Tanz eine Sprache des Körpers ist, benötigt man für den Tanzunterricht ein umfangreiches didaktisches Handwerkszeug, ein Vokabular, um einen rigorosen und gleichzeitig modulierbaren Unterricht anbieten zu können.

Um den Bedürfnissen der Schüler und Lehrer zu entsprechen, wendet Irena Tatiboit ein Vokabular des zeitgenössischen Tanzes an, bei dem auch neue Ausdrücke eingeführt und Begriffe angepasst werden, um bestimmte Nuancen und Qualitäten von Bewegungen und Empfindungen zu beschreiben.

In dem Lexikon, dass auf die Beschreibung der Übungen folgt, finden sich alle Wörter, die im Begleitbuch mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Kursiv geschriebene Wörter verweisen auf Begriffe aus dem klassischen Tanz.

Schaffung eines Tanzvokabulars:

Auch wenn der Tanz eine Sprache des Körpers ist, benötigt man für den Tanzunterricht ein umfangreiches didaktisches Handwerkszeug, ein Vokabular, um einen rigorosen und gleichzeitig modulierbaren Unterricht anbieten zu können.

Um den Bedürfnissen der Schüler und Lehrer zu entsprechen, wendet Irena Tatiboit ein Vokabular des zeitgenössischen Tanzes an, bei dem auch neue Ausdrücke eingeführt und Begriffe angepasst werden, um bestimmte Nuancen und Qualitäten von Bewegungen und Empfindungen zu beschreiben.

In dem Lexikon, dass auf die Beschreibung der Übungen folgt, finden sich alle Wörter, die im Begleitbuch mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind. Kursiv geschriebene Wörter verweisen auf Begriffe aus dem klassischen Tanz.

Irena Tatiboit, Tanzpädagogin

Irena Tatiboit war Tänzerin am polnischen Nationalballett; ihre Ausbildung als Tänzerin und Tanzlehrerin erhielt sie an der Warschauer Oper und am polnischen Nationalkonservatorium; in New York spezialisierte sie sich auf zeitgenössischen Tanz (Nicolais, Cunningham); seit 35 Jahren unterrichtet sie Tanz und Choreografie. Irena Tatiboit hat als Choreografin und Tanzlehrerin an privaten und öffentlichen Tanzschulen in einer Vielzahl von Ländern unterrichtet: in Polen, Malaysia, Russland, den USA, Tunesien, Spanien, Portugal und Frankreich, mit über 60 Tanzaufführungen; im Jahr 1991 hat sie in Straßburg Le Carré d’Art eröffnet, eine Schule für zeitgenössischen Tanz, die sie bis heute leitet. Irena Tatiboit arbeitet darüber hinaus als Malerin.

Pädagogische Zielsetzung

Der Kurs führt das Kind in den Tanz ein, indem er die Bewegungsmöglichkeiten seines Körpers erweitert und ihm Freude an der Bewegung vermittelt. Er begleitet das Kind bei seiner Entdeckung der Tanzpraxis.

Während der Einführung lernt es die Struktur seines Körpers kennen und sich im Raum und im Takt der Musik zu bewegen. Diese allgemeine Methode der Erforschung des Rhythmus, des Raums, der Balance und der Motorik muss jeder formalen Annäherung an das Ballett oder einer anderen kodifizierten Tanztechnik vorangehen.

Die Ausbildung konzentriert sich vor allem auf den Prozess der tänzerischen Frühförderung und weniger auf die konkreten Ergebnisse. Während dieser Einführung lernt das Kind auch die ersten Grundlagen der tänzerischen Terminologie kennen. Durch die Verfeinerung und Entwicklung seiner körperlichen Fähigkeiten lernt der junge Tänzer, sich besser mit seinem Körper auszudrücken.

Eigenschaften

Gewicht 630 g
Dauer der DVD

90 min

Dauer der CD

110 min

Seitenanzahl des Buches

292

In 5 Sprachen

Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und Polnisch

Unsere anderen Veröffentlichungen

Titel

Nach oben