Irena Tatiboit, Pädagogin

Seit über 20 Jahren entwickelt und erprobt Irena Taiboit ihr pädagogisches Konzept an der Tanzschule Le Carré d'Art in Straßburg und entwickelt jährliche Tanzaufführungen mit den jungen Tänzerinnen und Tänzern. Die Leiterin des Carré d'Art hat dieses Video mit ihren eigenen Schülern aufgenommen – sie sind manchmal ein wenig zögerlich, das hilft dem Zuschauer, den pädagogischen Prozess einer Übung zu verfolgen.

Irena Tatiboit war Tänzerin am polnischen Nationalballett; ihre Ausbildung als Tänzerin und Tanzlehrerin erhielt sie an der Warschauer Oper und am polnischen Nationalkonservatorium; in New York spezialisierte sie sich auf zeitgenössischen Tanz (Nicolais, Cunningham); seit 30 Jahren unterrichtet sie Tanz und Choreografie. Irena Tatiboit hat an privaten und öffentlichen Tanzschulen in einer Vielzahl von Ländern unterrichtet: in Polen, Malaysia, Russland, den USA, Tunesien, Spanien, Portugal und Frankreich, mit über 60 Tanzaufführungen; im Jahr 1991 hat sie in Straßburg Le Carré d ' Art eröffnet, eine Schule für zeitgenössischen Tanz, die sie bis heute leitet. Irena Tatiboit arbeitet darüber hinaus als Malerin.

Le Carré d'Art
Facebook
Irena Tatiboit, Malerin
"Les pas retrouvés", das Buch zum 20-Jährigen Bestehen des Carré d'Art, begleitet die 24 Tanzaufführungen und 16 Tanzanimation an Schauplätzen aller Art der zeitgenössischen Tanzschule unter der Leitung von Irena Tatiboit.